Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen, Haftungsausschluss, Datenschutzbestimmung und Hinweise zur 34. Viersener OldtimerRallye 2022

 

Teilnehmer und Fahrzeuge

Teilnahmeberechtigt sind zwei-, drei- und vierrädrige Fahrzeuge mit einem Mindestalter von 30 Jahren. Die Fahrzeuganzahl ist auf 140 Stück (maximal 125 Automobile, maximal 15 Motorräder) begrenzt. Die endgültige Auswahl der Fahrzeuge treffen die Veranstalter nach automobilhistorischen Kriterien mit einer größtmöglichen Fabrikats- und Typenvielfalt sowie auch nach dem Eingang der Anmeldungen.

 

Es sind nur Fahrzeuge mit normaler Zulassung, mit H-Zulassung oder rotem 07er Kennzeichen zur Ausfahrt zugelassen. Fahrzeuge mit rotem 06er Kennzeichen dürfen nicht teilnehmen. Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen dürfen ebenfalls nicht teilnehmen. Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für straßenpolizeirechtliche oder zollrechtliche Schwierigkeiten.

 

Ein Fahrzeugwechsel ist nur gestattet, wenn den Organisatoren der Wechsel mindestens eine Woche vor der Veranstaltung bekannt gemacht wird.

 

Alle Fahrzeuge müssen der Straßenverkehrszulassungsordnung entsprechen. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, Fahrzeuge mit technischen Mängeln von der Veranstaltung auszuschließen. Die Veranstalter haften nicht für Mängel, die beim Start nicht erkannt wurden.

 

Jedes Fahrzeug muss während der gesamten Veranstaltung gut sichtbar (bei Automobilen unbedingt vorne) das Rallyeschild führen.

 

Mit der Abgabe der Anmeldung bestätigt jeder Teilnehmer:

 

  • den Besitz eines für den deutschen Straßenverkehr gültigen Führerscheins
  • die ordnungsgemäße Zulassung des Fahrzeugs zum öffenltichen Straßenverkehr
  • das Bestehen einer Kfz-Haftpflichtversicherung
  • die Anerkennung der Teilnahmebdingungen durch Fahrzeughalter, Fahrer und Begleitperson/-en

 

Klasseneinteilung

 

Die Fahrzeuge starten in den folgenden Klassen:

 

  • Klasse 1: Autos bis 1939 (unbegrenzt)
  • Klasse 2: Autos von Baujahr 1940 bis Baujahr 1959 (unbegrenzt)
  • Klasse 3: Autos von Baujahr 1960 bis Baujahr 1969 (unbegrenzt)
  • Klasse 4: Autos von Baujahr 1970 bis Baujahr 1979 (50 Startplätze)
  • Klasse 5: Autos von Baujahr 1980 bis Baujahr 1989 (10 Startplätze)
  • Klasse 6: Autos von Baujahr 1990 bis Baujahr 1992 (5 Startplätze)
  • Klasse 7: Motorräder bis Baujahr 1992 (15 Startplätze)
  • maximal 140 Startplätze

 

Je Fahrzeugklasse werden drei Pokale vergeben. Zusätzlich gibt es Sonderpokale für den Gesamtsieger, die rote Laterne, das älteste Auto, das älteste Motorrad und die weiteste Anreise.

Anmeldung

 

Eine Anmeldung bis spätestens zum 1. Mai 2022 ist ausschließlich über die Internetseite www.viersener-oldtimerrallye.de erforderlich. Sollten die vorhandenen Startplätze in den Klassen 5, 6 und 7 bereits vor dem Anmeldeschluss vergeben sein, besteht kein Anspruch auf Teilnahme. Wir empfehlen eine zügige Anmeldung, da die Viersener OldtimerRallye erfahrungsgemäß nach ca. drei bis vier Wochen ab Ausschreibung komplett ausgebucht ist.

 

Gleichzeitig mit der Anmeldung muss das Startgeld überwiesen werden. Im Startgeld ist die Verpflegung für den Tag inbegriffen. Wir empfehlen allerdings die Mitnahme von Getränken. Anmeldungen ohne die Zahlung des Startgeldes werden nicht berücksichtigt. Das Startgeld wird nur bei Absage der Veranstaltung zurückerstattet. Bei einer Absage eines Teilnehmers nach Anmeldung und Zahlung wird kein Geld erstattet.

 

Anmeldungen nach ausgebuchter Klasse oder ausgebuchter Viersener OldtimerRallye landen automatisch auf einer Warteliste. Die Fahrzeuge auf der Warteliste rücken bei Freiwerden eines Startplatzes nach Datum des Eingangs der Anmeldung auf. Bitte beachten Sie hierzu die Internetseite und überweisen Sie in diesem Fall das Startgeld erst nach Aufforderung durch den Veranstalter.

 

Bestätigungen werden ca. Anfang Mai 2022 per E-Mail verschickt.

 

Durchführung der Ausfahrt

 

Bei der Viersener OldtimerRallye handelt es sich um eine touristische Ausfahrt, die in zwei Etappen aufgeteilt ist. Es wird nicht auf Zeit gefahren, ebenso finden während der Ausfahrt keine Zeitmessungen oder Gleichmäßigkeitsprüfungen statt. Für die Teilnahme sind also keine besonderen technischen Voraussetzungen notwendig. Die 1. Etappe startet ab 10:00 Uhr, die 2. Etappe startet ab 14:00 Uhr.

Es gibt einige Aufgaben, die nur bei Einhaltung der richtigen Route gelöst werden können. Zwischendurch gibt es außerdem Durchfahrtskontrollen und Sonderprüfungen, die ebenfalls in die Wertung einfließen.

Die Durchfahrtskontrollen und Sonderprüfungen werden spätestens zu den folgenden Zeiten abgebaut:

  • 1. Etappe: 13:00 Uhr
  • 2. Etappe: 17:00 Uhr

 

Die ausgefüllte Bordkarte muss den Organisatoren bei der Zieleinfahrt zur Mittagspause und bei der Zieleinfahrt am Ende der Ausfahrt ausgehändigt werden. Die Abgabe der Bordkarte zur zweiten Etappe ist spätestens bis 17:15 Uhr möglich. Später abgegebene Bordkarten können nicht mehr in die Wertung einfließen.

 

Für nicht oder falsch gelöste Aufgaben gibt es Minuspunkte. Das Team mit den wenigsten Minuspunkten gewinnt.

 

Für die Veranstaltung sollte ein ganzer Tag, einschließlich An- und Abfahrt, eingeplant werden. Ab 8:00 Uhr empfangen wir die Teams am Startplatz. Für 9:30 Uhr ist eine Fahrerbesprechung vorgesehen. Hier erhalten die Teilnehmer die letzten Informationen, bevor es gegen 10:00 Uhr losgeht. Die Rallye wird über ausgesuchte Strecken führen. Ab ca. 12:00 Uhr findet die Mittagspause in einem den Teams vorher bekannten Restaurant statt. Die Weiterfahrt ist erst ab 14:00 möglich. Gegen 16:00 Uhr werden die ersten Fahrzeuge wieder am Zielplatz erwartet. Ab ca. 18:00 Uhr findet die Siegerehrung statt.

 

Die Strecke wird zwar anspruchsvoll, jedoch nicht zu schwierig gestaltet. Gefahren wird zum Beispiel nach Straßennamen, Chinesenzeichen oder Bildern. Die Gesamtstrecke ist ca. 100 Kilometer lang.

 

Alle Ergebnisse werden nach der Ausfahrt im Internet auf einer kennwortgeschützten Seite, deren Kennwort nur die teilnehmenden Teams kennen, veröffentlicht.

 

Proteste

 

Einsprüche gegen die Organisation, gegen die Streckenführung oder gegen die Auswertung werden nicht akzeptiert.

 

Haftungsausschluss

Alle Teilnehmer (Fahrer und Beifahrer, Eigentümer und Halter) nehmen auf eigene Gefahr an der Viersener OldtimerRallye teil. Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder von dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit kein Haftungsausschluss nach dieser Ausschreibung vereinbart wird.

 

Die Teilnehmer (Fahrer und Beifahrer, Eigentümer und Halter) erklären mit Abgabe der Anmeldung den Verzicht auf Ansprüche jeglicher Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen, und zwar gegen:

 

  • die Veranstalter sowie die mit der Durchführung dieser Veranstaltung betrauten Personen
  • die Sponsoren, deren Präsidenten, Vorstände, Geschäftsführer, Mitarbeiter und Mitglieder
  • Behörden, Servicedienste und alle Personen, die mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehen
  • den Straßenbaulastträger, soweit Schäden auf die Beschaffenheit der bei der Veranstaltung zu benutzenden Straßen samt Zubehör verursacht werden
  •       die Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen aller zuvor genannter Personen und Stellen, außer für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung – auch eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen des enthafteten Personenkreises – beruhen

Der Haftungsausschluss wird mit Abgabe der Anmeldung allen Beteiligten gegenüber wirksam. Der Haftungsverzicht gilt für Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere für Schadenersatzansprüche aus vertraglicher oder außervertraglicher Haftung sowie für Ansprüche aus unerlaubter Handlung. Stillschweigende Haftungsausschlüsse bleiben von vorstehender Haftungsausschlussklausel unberührt.

Datenschutzerklärung

Der Veranstalter garantiert, dass alle gespeicherten Daten mit größter Sorgfalt behandelt werden und nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben werden.


Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass alle übermittelten Daten zum Zwecke der Durchführung der Viersener OldtimerRallye vom Veranstalter gespeichert werden dürfen. Alle Daten bleiben darüber hinaus für die Einladungen zu den nächsten Viersener OldtimerRallyes gespeichert und werden zum jeweiligen Zeitpunkt verwendet.
Die Teilnehmer erlauben dem Veranstalter und den Organisatoren, die Daten für eigene Veranstaltungen zu speichern und zu verwenden, die ebenfalls der Ausübung des Oldtimerhobbys dienen.

 

Die Teilnehmer können jederzeit der Speicherung und Verwendung der gespeicherten Daten widersprechen.

 

Den Teilnehmern ist bewusst, dass von ihnen und ihren Fahrzeugen Fotos während der Veranstaltung angefertigt werden, insbesondere am Start, im Ziel und während der Siegerehrung. Die Teilnehmer erlauben den Veranstaltern ausdrücklich, die Fotos im Internet zu veröffentlichen, für Vor- und Nachberichte in der Presse zu verwenden sowie an Dritte weiterzugeben, die über die Viersener OldtimerRallye berichten.

 

Die den Organisatoren von Teilnehmern zur Verfügung gestellten Fotos dürfen im Internet veröffentlicht werden. Die Teilnehmer erlauben den Organisatoren ausdrücklich, die Fotos zu veröffentlichen, für Vor- und Nachberichte in der Presse zu verwenden sowie an Dritte weiterzugeben, die über die Viersener OldtimerRallye berichten. Die Teilnehmer bestätigen, dass keine Rechte Dritter verletzt werden.

 

Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, die Fotos geringfügig zu bearbeiten, sollten Verstöße gegen das Fotorecht ersichtlich sein. Die Organisatoren dürfen die Fotos außerdem beschneiden.

Allgemeine Bestimmungen

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung aus zwingenden Gründen abzusagen beziehungsweise Änderungen der Streckenführung oder des Zeitplans zu veranlassen. Verbindliche Auskünfte über die Veranstaltung erteilt ausschließlich der Veranstalter beziehungsweise erteilen die unterstützenden Organisationen und Vereine. Die Ausschreibung inklusive aller Begleitinformationen und -bedingungen erscheinen ausschließlich in deutscher Sprache.

 

Veranstalter der Viersener OldtimerRallye ist der Werbering Viersen aktiv e. V., Heimbachstraße 40, 41747 Viersen, www.viersenaktiv.de. Bei der Organisation der Viersener OldtimerRallye wird er unterstützt vom Citymangement der Stadt Viersen, vom Motorsportclub Süchteln und von der Volksbank Viersen eG. Mit Unterschrift der Anmeldung beziehungsweise Absenden der ausgefüllten Anmeldung an den Veranstalter erkennt der Teilnehmer alle vorgenannten Bedingungen an.

 

Internetseite

 

Die Internetseite zur Viersener OldtimerRallye ist zu erreichen unter:
www.oldtimerrallye-viersen.de.

 

Genderhinweis

 

Um die Inhalte dieses Schriftstücks möglichst leserfreundlich zu gestalten, verwenden wir das “generische Maskulinum”. Wir betonen, dass wir diese verkürzte Sprachform geschlechtsneutral und aus rein redaktionellen Gründen nutzen. Sie beinhaltet keine Wertung.

 

Stand 17.03.2022