Informationen zur Ausfahrt

Die Viersener OldtimerRallye ist eigentlich keine “echte” Rallye. Vielmehr ist sie eine familienfreundliche Ausfahrt mit einigen Aufgaben, die während der Ausfahrt zu lösen sind. Dafür benötigt man auch keine besondere Ausrüstung im Fahrzeug. Alles, was man braucht, ist Aufmerksamkeit und ab und zu ein bisschen Humor. Die Strecke muss nach Chinesenzeichen, Fotos oder Hinweisen gefunden werden. Der Start findet auf dem Remigiusplatz in Viersen statt. Das Ziel ist in diesem Jahr der Alter Markt in Dülken. Dazwischen liegen ca. 100 Kilometer Landschaft.

Für die Ausfahrt sollte ein ganzer Tag inklusive An- und Abfahrt eingeplant werden.Teilnehmen können nur Fahrzeuge, die älter als 30 Jahre sind. Fahrzeuge, die lediglich ein Versicherungskennzeichen haben, können leider nicht teilnehmen.

Klasseneinteilung und Preise

Die Fahrzeuge starten in den folgenden Klassen:

Klasse 1: Autos bis Baujahr 1939
Klasse 2: Autos von Baujahr 1940 bis Baujahr 1959
Klasse 3: Autos von Baujahr 1960 bis Baujhar 1969
Klasse 4: Autos von Baujahr 1970 bis Baujahr 1979 (maximal 50 Startplätze)
Klasse 5: Autos von Baujahr 1980 bis Baujahr 1989 (maximal 10 Startplätze)
Klasse 6: Autos von Baujahr 1990 bis Baujahr 1992 (maximal 5 Startplätze)
Klasse 7: Motorräder bis Baujahr 1991 (maximal 15 Startplätze)

In jeder Fahrzeugklasse gewinnen die drei besten Teams Pokale. Zusätzlich gibt es weitere Pokale für den Gesamtsieger, für die rote Laterne, für das älteste Auto, für das älteste Motorrad und für die weiteste Anreise zur Viersener OldtimerRallye.

Sonderprüfungen, Durchfahrtskontrollen, Aufgaben und Verpflegung

Mit Durchfahrtskontrollen wird überprüft, ob die Teilnehmer sich an die vorgegebene Strecke halten. Die freundlichen Helfer des Motorsportclub Süchteln stempeln dazu einen Bereich in der Bordkarte ab. Bei den Sonderprüfungen wird zum Beispiel getestet, wie gut die Teams ihre Fahrzeuge kennen, wie gut sie mit ihnen umgehen können oder auch, wie geschickt sie sind. Lassen Sie sich überraschen!

Für alle angemeldeten Teilnehmer/-innen bieten wir eine Vollverpflegung an, die in der Teilnahmegebühr enthalten ist. Das beginnt mit einem kleinen Frühstück am Startplatz, geht über das Mittagessen bis hin zum abendlichen Snack. Ein alkoholfreies Getränk ist pro Mahlzeit ebenfalls enthalten. Wir empfehlen Ihnen aber, ausreichend Getränke mitzuführen.

Die Rallye-Unterlagen erhalten die Teams ab ca. 8:00 Uhr am Startplatz. Enthalten sind das Bordbuch, eine Bordkarte, ein Blatt mit Suchbildern, ein Wertmarkenheft mit Verzehrmarken, ein Kugelschreiber, das Startnummernschild, ein kleiner Aufkleber und Kabelbinder.

Die freundlichen Helfer an der Ausgabe beantworten gerne alle Fragen.

Eine Fahrerbesprechung mit letzten Erläuterungen ist für ca. 9:30 Uhr vorgesehen, bevor es mit einer langsamen Fahrt mitten durch die Viersener Fußgängerzone auf die 1. Etappe geht.

Wir wünschen Ihnen jetzt schon viel Spaß bei Ihrer Ausfahrt.

Ihre Arbeitsgemeinschaft
Viersener OldtimerRallye